KIEHL Clarida Sani

410086_1

Inhalt

  • 410086
Sanitärreiniger auf Säurebasis. Entfernt Kalkrückstände, Wasserstein,... mehr
Produktinformationen "KIEHL Clarida Sani"

Sanitärreiniger auf Säurebasis. Entfernt Kalkrückstände, Wasserstein, Urinstein und Seifenrückstände. RK-gelistet.

Produktzusammensetzung (nach 648/2004/EG)

Nichtionische Tenside < 5 %, anorganische Säuren, organische Säuren, Pflegesubstanzen, Farbstoffe, Duftstoffe (Limonene, Hexyl Cinnamal).
pH-Wert (Konzentrat): ca. 1
pH-Wert (Gebrauchslösung): ca. 4

Anwendungsbereich

Auf säure- und wasserbeständigen Flächen und Gegenständen im Sanitärbereich anwendbar, wie z. B. keramische Wand- und Bodenfliesen, Waschbecken, WC-Becken, Urinale aus Keramik, Porzellan oder Edelstahl. Säureempfindliche Oberflächen, wie z. B. beschädigte Chromschichten auf Armaturen, Messing, Eloxal, Polyamid und säureempfindliche Natur- und Kunststeine können durch säurehaltige Produkte geschädigt werden.

Anwendung

Vor der Erstanwendung ist die Materialverträglichkeit an unauffälliger Stelle zu überprüfen.

Oberflächenreinigung/Wischen

Reiniger unverdünnt auf nasses Tuch oder nicht abrasiven Schwamm aufbringen, Fläche bearbeiten und mit Wasser nachspülen bzw. nachwischen. Bei WC-Becken Reiniger pur unter den Rand spritzen, mit WC-Bürste bearbeiten und nach kurzer Einwirkzeit spülen

 

oder

bis 20 ml zu 4–8 Liter kaltem Wasser geben. Fläche mit Reinigungslösung benetzen und mit Schwamm, Tuch oder Moppbezug bearbeiten, anschließend mit klarem Wasser nachspülen bzw. nachwischen.

 

Hinweis

Für die nicht sachgemäße oder nicht fachgerechte Anwendung und daraus entstehende Schäden kann keine Haftung übernommen werden.
 

Spezielle Information

GHS 07, Achtung (im Konzentrat);
H319 Verursacht schwere Augenreizung. P280 Augenschutz tragen. P305+P351+P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.

Kein Verbraucherprodukt nach 1999/44/EG Art. 1!

Weiterführende Links zu "KIEHL Clarida Sani"
Zuletzt angesehen